Barbara Deussen-Applestein

 

  Kunst trifft Philosophie  

 

Tat-Ort Schule


Den größten Teil meiner künstlerisch-schöpferischen Energie bringe ich in die Schule ein. Kunst und Philosophie zu vermitteln hat sehr viel zu tun mit der Erfahrung des Leben selbst, und es ist mir ein Vergnügen zu sehen, wie junge Menschen ihre eigene Kreativität entdecken, wenn sie einen Rahmen dafür bekommen. Wiederum aus diesem Prozeß bin ich selbst animiert zu erproben und zu experimentieren mit neuen Methoden, Techniken, Materialien und Themen.

Auf der folgenden Webseite meiner Schule können sie auch einige Ergebnisse aus diesen Prozessen sehen, um die meine Kollegen und ich uns bemühen.